kamagra zu kaufen vermox kaufen rezeptfrei viagra generika kaufen per überweisung kamagra deutschland bestellen speman kaufen

Fachpraxis für
medizinische Fußpflege


Birgit Knabbe-Alex
Staatlich geprüfte Podologin
und Heilpraktikerin
beschränkt auf das Gebiet der Podologie

Rödingsmarkt 1
20459 Hamburg

Termine nach telefonischer Vereinbarung
Tel. 040 229 444 84

Der eingewachsene oder gerollte Nagel

Unguis incarnatus / unguis convolutus

Ein eingewachsener Nagel betrifft in den meisten Fällen die Großzehe. Die häufigste Form des eingewachsenen Nagels ist bei einem Nagel zu finden, der tief im Nagelfalz liegt und zu tief in den Falz geschnitten wird. Bleibt eine Nagelecke im Falz stehen, wächst der Nagel in den Nagelfalz ein, und es kommt zu schmerzhaften Beschwerden.

Im fortgeschrittenen Stadium des eingewachsenen Nagels ergibt sich eine schmerzhafte Entzündung mit den Anzeichen von Rötung, Schwellung, Erwärmung, Eiter und Granulation des Gewebes („wildes Fleisch“).

Mögliche Ursachen
Das Einwachsen des Zehennagels wird begünstigt durch:

  • Verletzung oder Wachstumsstörung des Zehennagels
  • Verlust des Nagels in Folge einer Sportverletzung
  • Unsachgemäßes Nagelschneiden. Es werden die Nagelecken zu tief herausgeschnitten. Dabei können sich verbleibende Nagelreste durch das Nagelwachstum in das Nagelbett oder in den Nagelfalz schieben und in die Haut einwachsen.
  • Druck auf den Nagel durch zu enges Schuhwerk

Mögliche Folgen / Beschwerden

  • Schmerzen
  • Entzündung (Paronychie): Rötung, Schwellung, Überwärmung
  • Gewebswucherung (Granulationsgewebe oder „wildes Fleisch“)